Du bist reine Liebe <3

DU BIST reine Liebe. Je mehr du erwachst, desto höher wird der Anteil des reinen Bewusstseins und doch gibt es hier nichts dafür zu tun, keinen spirituellen Eifer, keine Vorgaben. Damit sind wir schon wieder im Tun. Wahre Veränderung passiert im Sein, in der Stille, in der Meditation.

Solange wir noch in der Polarität leben, brauchen wir sogar das bewusste SEIN in Körer, Seele und Geist, wir müssen diese regelrecht bewohnen und beleben, sonst heben wir sprichwörtlich ab, was man regelmässig beobachten kann in der spirituellen Szene. Das ist nicht das Ziel oder der Weg, aber jeder soll seinen eigenen Weg und sein eigenes Ziel haben. 

Wenn wir Körper, Seele und Geist verleugnen und nur noch "erleuchtet" sein wollen, besteht die grosse Gefahr, dass wir die Bodenhaftung verlieren, durchdrehen oder schwer krank werden.

 

Das ist nicht der Weg. Es gibt nichts zu TUN, nur zu SEIN, zu WERDEN was wir schon längst sind, es nur vergessen haben.

Niemand ist besser als der andere. Jeder ist gleichwertig. Wir sind alle göttliche Wesen. Wer sich über andere erhebt ist nicht grösser, empfindet sich wohl eher klein im Innern, sonst hätte er das nicht nötig. DEMUT, DANKBARKEIT und Liebe sind die wichtigsten Schlüssel. Wir sind alle Lehrer füreinander, egal was für eine Hautfarbe, was für eine Stellung, ob Kind, Senior, Tier oder Pflanze. Alles was existiert ist eine andere Ausprägung des Gleichen, des Göttlichen.

In seiner eigenen Mitte zu bleiben bedeutet die Balance von Körper, Seele und Geist zu halten. Wie oft sind wir im Kopf, im Körper oder in unseren Emotionen gefangen und erkennen so die höhere Wahrheit der Gegebenheit nicht? Wir müssen wieder lernen, mit allen Wahrnehmungskanälen zu empfinden und weder einen Gedanken, ein Gefühl oder eine Körperwahrnehmung als Wahrheit oder Tatsache zu akzeptieren. Wir sind nicht unsere Gedanken oder Gefühle oder Körperwahrnehmungen, wir empfinden sie nur. Nur wenn wir uns damit identifizieren prägen sie unser Leben, unser abstraktes Ich. Wir können geradesogut anders empfinden, wir haben immer die Wahl.

Und was steckt eigentlich hinter all diesen Wahrnehmungen?

 

Erlaube dir einmal zu fühlen, was für ein Schmerz dahinter steckt. Du kannst diese Übung jetzt gleich durchführen mit einem ständig wiederkehrenden belastenden Gedanken von dir. Was fühlst du wenn du dies denkst? Was für einen Schmerz? Wo fühlst du dies in deinem Körper? Fühle und öffne dein #Herz dafür. Frage diesen Schmerz was er von dir braucht. Vielleicht ist es Anerkennung, gesehen werden, Erlaubnis, Annahme, Liebe…..

Wohin führt dich dieser Schmerz? Was für eine Sehnsucht liegt darunter? Was möchtest du anstelle dieses Schmerzes? Vielleicht Kraft, Fülle, Liebe, Erfolg……Öffne dein Herz auch für diese Sehnsucht, fühl, wie sich das anfühlt wenn diese Sehnsucht erfüllt ist. Bleib einfach bei diesem Gefühl bis sich tiefer Frieden in dir breitmacht. Und atme….! Genau das ist es, dieses universelle Gefühl des Friedens und der bedingungslosen Liebe in dir zu allem was ist. Das Gefühl wenn du direkt in der Quelle angedockt bist.

Und hast du gemerkt? All diese Gefühle wohnen in dir. Du brauchst gar keine anderen Menschen oder Erlebnisse dafür. Alles ist in dir. Andere Menschen können das vielleicht in dir auslösen, aber es ist in dir und du hast immer die Wahl auf was du wie reagierst.

 

In dieser Leere, dieser Stille, dieser friedlichen Liebe ist Veränderung, Heilung, Transformation möglich. Das ist der Schlüssel. Kein Buch und kein Seminar und kein Guru auf der Welt kann dir dies geben, das kannst nur du. Sie können dir vielleicht helfen, den Weg dahin zu finden, dir Instrumente an die Hand zu geben, aber mehr nicht. Du brauchst niemanden, nicht mal einen Seelenpartner, damit du ganz wirst. Du BIST GANZ! DU HAST ALLES IN DIR!

Wenn du diese Bewusstseinsarbeit regelmässig machst (für dich alleine oder in einer Gruppe, was für dich besser passt) dehnt sich dein höheres Bewusstsein jedesmal aus. Jedesmal wenn du bewusst hinschaust und hinfühlst bei deinen Gedanken, Gefühlen und Körperwahrnehmungen. Jeder Gedanke hat auch ein Gefühl und eine Körperwahrnehmung, darunter ist ein Schmerz begraben und unter dem Schmerz liegt die Sehnsucht und wenn wir dies alles einfach zulassen ohne es zu bewerten oder verändern zu wollen kommst du in den Frieden, in die ALLEINHEIT.

 

Das ist lediglich ein Erklärungsmodell für unseren Verstand und entspricht nicht DER Wahrheit. Bitte glaube nichts und prüfe was für dich stimmig ist und ignoriere den Rest. Ich empfehle dir dies mit allem zu machen, was du liest, hörst oder siehst. Jeder Mensch empfindet seine eigene Wahrheit aufgrund seines Wahrnehmungsfilters und was gestern stimmig war kann heute schon überholt sind. Wenn wir im Fluss sind müssen wir nichts festhalten, nicht einmal die eigenen Meinungen und Vorstellungen.

 

Namaste, von Herz zu Herz, Michèle Noreia Gerber

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT

FLOWLETTER


flow Lebenstraining

Michèle Noreia Gerber

Praxis für systemische Lösungen,
Visionscoaching und Heilarbeit

auf Mallorca und in Bern

 

info@flow-lebenstraining.ch
Telefon +43 603 150 636

Danke für Deine Weiterempfehlung!

Melde dich hier für den Newsletter an!